Wichtige Hinweise für das gemeinsame Blockieren:
> Besucht die Aktionstraining und bildet Bezugsgruppen!
> Was Bezugsgruppen sind erfahrt ihr hier!
> Informationen zur politischen und rechtlichen Einordnung von Zivilen Ungehorsam ist in dieser Broschüre mehrerer Gewerkschaftensjugenden zu finden
> Umfangreiche Informationen zum Verhalten auf politischen Aktionen, gibt es beispielsweise in der Broschüre Was tun wenns brennt?

Es empfiehlt sich ein Blockadekit bestehend aus:

> festem Schuhwerk, Regenjacke, Kopfbedeckung
> Personalausweis
> ausreichend Getränke (Wasser!), Essen, ggf. einer Sitzunterlage
> lebenswichtigen Medikamenten, einer Ersatzbrille, klarem Wasser, Sonnencreme
> Zettel, Stift (für Notizen)
> einem Taschenradio / Handy (für aktuelle Infos)
> Dingen zum Krachmachen

Folgendes solltet ihr NICHT mitnehmen:
> Persönliche Aufzeichnungen / Kalender
> Drogen / Alkohol
> Foto- / Videokamera
> Dinge die als Waffen ausgelegt werden können (Pyrotechnik, Taschenmesser etc.)

Für den 12. September gilt:
> Bildet große Bezugsgruppen und schließt euch den Blockaden an!
> Achtet aufeinander!
> Checkt regelmäßig die entsprechenden Info-Seiten (Twitter, Info-Telefon etc.)